Bergedorfer Museumslandschaft: Museum für Bergedorf und die Vierlande

  • © Bergedorfer Museumslandschaft
  • In schönster Kulisse im Bergedorfer Schloss zeigt das Museum für Bergedorf und die Vierlande die Entstehung und das Leben im Hamburger Stadtteil Bergedorf.

    Das Museum für Bergedorf und die Vierlande ist Teil der Bergedorfer Museumslandschaft und befindet sich in wunderschöner Lage direkt im Bergedorfer Schloss. Dieses ist das letzte erhaltene Schloss der Region, die genauso wie die Vier- und Marschlande ein historisches Gebiet Hamburgs voller spannender Geschichte darstellt. Das Museum stellt das Leben in Bergedorf im Wandel der Zeit vor und erzählt von den Bewohnern des Stadtteils. Zudem wird auf die Entstehung Bergedorfs eingegangen. Geprägt ist diese von sächsischen Siedlern – sogenannten Bergern – und geht mehr als tausend Jahre in der Geschichte zurück. Im Museum für Bergedorf und die Vierlande finden sich neben einer festen Sammlung auch regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

    Das könnte Sie auch interessieren