Ernst Deutsch Theater

Das Ernst Deutsch Theater ist Deutschlands größtes privates Sprechtheater und zeigt regelmäßig Stücke im Spannungsfeld von Tradition und Aktualität.

Das „Ernst Deutsch Theater“ in Hamburg ist Deutschlands größtes Privattheater. Es wurde 1951 als „Das Junge Theater“ gegründet und 1973 zu Ehren des deutsch-jüdischen Schauspielers Ernst Deutsch in „Ernst Deutsch Theater“ umbenannt. Das Herzstück des Theaters ist die 2002 komplett sanierte Hauptbühne mit 744 Plätzen im Theatersaal. Auf dem breit gefächerten Premierenprogramm standen bis jetzt Märchenproduktionen, mehrere Kinderstücke und ein Jugendfestival, daneben gab es zahlreiche Gastspiele und Co-Produktionen. Das Theater versteht sich als Forum für gesellschaftspolitische Auseinandersetzungen und als Bühne für Nachwuchskünstler. In einem separaten Komplex werden in den theatereigenen Werkstätten sogar die Kostüme und Bühnenbilder für die Inszenierungen selber angefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren