Deichtorhallen: Halle für Aktuelle Kunst / Haus der Photographie

  • © Henning Rogge
  • International bekannte Künstler können in den Deichtorhallen bewundert werden, die Werke verschiedener Epochen und Richtungen in wechselnden Ausstellungen zeigen.

    Die Hamburger Deichtorhallen sind drei riesige Kunstmuseen, die ständig wechselnde Ausstellungen von international bekannten Künstlern zeigen. Dabei wird allgemein stark auf Vielseitigkeit geachtet, sodass sich für jeden Kunstliebhaber etwas findet. Die Werke sind daher unter anderem Gemälde, Installationen, Skulpturen und viele weitere künstlerische Projekte. Im nördlichen Teil der Deichtorhallen befindet sich die Halle für aktuelle Kunst, die bei ihren Ausstellungen meistens auch die Architektonik des Gebäudes integriert und daher ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk bildet. Im südlichen Teil ist das Haus der Photographie, das in Wechselausstellungen historische sowie moderne fotografische Arbeiten zeigt.

    Das könnte Sie auch interessieren