Dschungel-Nächte bei Hagenbeck

  • © Toni Gunner
  • Tropische Klänge, Shows und Exotik - Das sind die Dschungel-Nächste bei Hagenbeck. Lauschige Sommerabende, begleitet von überall erklingendem rhythmischem Trommeln, vielstimmigem Gesang und dem Gebrüll wilder Tiere.

    Bis spät in die Nacht tierisch was los im Tierpark: Hagenbeck lädt zu einem Event der Fantasie und Emotionen ein. Im Vordergrund steht die "Lebensfreude der Tropen", die durch ein spannendes Kulturprogramm zum Leben erweckt wird. Inmitten des Tierparks bietet sich den Besuchern eine bunte Show mit indischen Tänzen, lateinamerikanischer und afrikanischer Live-Musik und chinesischer Kampfkunst. Ungewöhnlich: Line-Dance, wie er im Wilden Westen üblich war, kann ebenfalls ausprobiert werden.
    Der Tierpark selbst verwandelt sich in eine farbenfrohe und mysteriöse Oase inmitten der Nacht: Die Bäume werden geheimnisvoll illuminiert und aus allen Ecken schallen die Geräusche des Urwalds. Dazu kommen Feuershows, Luftartistik, exotisches Kunsthandwerk und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgt eine Mischung aus Foodtrucks, Ständen und Cocktail-Theken. Auch hier wirds ungewohnt: Auf der Terrasse am Birmateich werden beispielsweise frittierte Insekten feilgeboten (keine Sorge, auch alltäglichere Speisen stehen natürlich auf der Karte). Darüber hinaus sind die Grünflächen zum Picknicken, Entspannen oder Toben geöffnet. Kinder werden beim Schminken, Ponyreiten oder einem spaßigen Schubkarren-Parcours bestens unterhalten. Zum Abschluss steigt, wie jedes Jahr, das beliebte Bengalische Feuerwerk um 22:45 Uhr.

    Das könnte Sie auch interessieren