Nordland

Jedes Jahr aufs Neue stechen von Hamburg aus eine Vielzahl an Schiffe auf See, die den Kurs auf Ziele in Nordeuropa haben. Mit vielen Kreuzfahrtanbietern geht es zu den Fjorden Norwegens, über Island nach Spitzbergen und Grönland ins Ewige Eis und auf den Spuren der Wikinger hinauf in die raue Welt der Britischen Inseln. So erkunden Sie ab Hamburg ganz entspannt den wahren Norden.

Die Fjorde Norwegens

Die 2700 Kilometer lange zerklüftete Küste Norwegens ist von Mitte Mai bis September ein sehr beliebtes Ziel für Kreuzfahrten ab Hamburg: Es geht in Bilderbuch-Landschaften mit zerklüfteten Küsten, kilometerlangen Fjorden, einsamen Meeresbuchten und vorbei an senkrechten Felsenschluchten. Eines der Highlights ist zweifellos die Fahrt in den Geirangerfjord - dunkelblaues Wasser, leuchtend grüne Steilhänge und kristallklare Luft.

Ins Ewige Eis 

Während des arktischen Sommers, von Juni bis  September, wagen sich mehrere Kreuzfahrtschiffe vom Hamburger Hafen aus bis ins Polarmeer. Ziele sind die Inselgruppe Spitzbergen, wo mehr Eisbären als Menschen leben. Besonders in der Zeit der Mitternachtssonne sind Island und vor allem Grönland beliebt.

Auf den Spuren der Wikinger

Die Schiffsrouten vom Hamburger Hafen führen Richtung Island und Norwegen, wo es eine Vielzahl an Destinationen zu entdecken gibt: etwa die rauen Westmännerinseln im Süden Islands, die Shetlandinseln im Norden Schottlands, die Orkney-Inseln an der Nordspitze Schottlands mit ihren mysteriösen Steinkreisen und einer dramatisch-schönen Landschaft.

Weitere Keuzfahrtziele ab Hamburg

Cruise City Hamburg - Entdecken Sie die Welt der Kreuzfahrt!