Willkommen in Hamburg! Und in jedem der über 100 Stadtteile. Wie wär's zum Beispiel mal mit einem Besuch in Harburg?

Stadtteilporträt: Harburg

© ThisIsJulia Photography

Harburg – Hamburgs Tor zum Süden

Ganz im Süden der Hansestadt, umgeben von den Apfelbäumen des Alten Landes im Westen, der Elbe im Norden und als Hamburgs „Tor zur Welt“ für Niedersachsen im Süden liegt Harburg. Wie eine kleine Insel in der hektischen Großstadt lädt der Bezirk zum Ausflug ins Grüne und zum Entdecken eines Teils der Hamburger Stadtgeschichte ein. Mit der S-Bahn S3 ist Harburg auf einer Linie mit Jungfernstieg, Landungsbrücken und Reeperbahn. Und zum Hauptbahnhof sind es gerade einmal 15 Minuten. Ein idealer Ausgangspunkt für die Hamburg-Erkundung.

© ThisIsJulia Photography

Noch viel zu entdecken

Harburg ist im Aufbruch. Das zeigt sich besonders am Harburger Binnenhafen. Hier treffen alte Backstein-Industriehallen auf moderne Architektur. Viele Bauprojekte wurden in den letzten Jahren rund um den Binnenhafen initiiert. Einmal im Jahr heißt es „Leinen los“ beim Binnenhafenfest. Für viele Hamburger und Touristen gilt das Hafenfest noch als Geheimtipp und gemütliche Alternative zum großen Hafengeburtstag an den Landungsbrücken. Aufbruch versprechen auch die Harburger Berge. Zwar ist Hamburg zugegebenermaßen sehr flach. Doch gerade deshalb sprechen die Harburger stolz von „den einzigen Bergen in Hamburg“. Versuchen Sie doch einmal eine Bergbesteigung mit dem Mountainbike oder beim Wandern.

© ThisIsJulia Photography

Auf Tour durch Harburg

ca. 0 km, ca. 0 h Gehzeit

Entdecken Sie die schönsten Plätze Harburgs!


Die Hamburg Card

Auf nach Hamburg!