Kontakt

Telefon 040 - 25 76 22 22

www.stilbruch.info

Stilbruch Altona

© Patrick Wehrend

Ein altes Kassettendeck, eine Wohnwand aus Eiche wie bei Oma Frieda, eine quietschbunte Plastiklampe aus den 1970er Jahren oder Heinos gesammelte Werke auf Vinyl: Jäger und Sammler, die ihre potentielle Beute gern jenseits der einschlägigen Online-Auktionen begutachten und beschnuppern, haben bei Stilbruch in der Ruhrstraße sechs Tage die Woche Gelegenheit dazu.

Bei dem Tochterunternehmen der Hamburger Stadtreinigung werden täglich LKW-Ladungen mit Kleidung, Möbeln, Büchern, Schallplatten oder Technik angeliefert, die die Kollegen vom Sperrmüll gerettet haben. Viele Privatpersonen bringen ihre aussortierten Sachen auch direkt nach Altona. So wird der eine überflüssigen 
Ballast los, der andere freut sich über ein Schnäppchen und die Umwelt wird Müll los.

Das könnte Sie auch interessieren