Nachtflohmarkt Sternbrücke

Late-Night-Shopping mit Club-Atmosphäre

Stöbern im Club - Der Sternbrücken Nachtflohmarkt beweist, dass unter der Sternbrücke Schätze lauern. Nächtliche Jäger und Sammler finden hier bestimmt mehr als nur alte Kronkorken und Bierdeckel.

Unter der Sternbrücke zwischen Altona und Schanze landen nachts meistens nur Feierwütige und Partymäuse. Falsch gedacht, denn ein Mal im Monat werden die Clubs und Bars unter der Eisenbahnbrücke zur Anlaufstelle für Sachensucher und Schnäppchenfinder. Jeden ersten Mittwoch im Monat öffnen Fundbureau, Waagenbau und Co. ihre Türen für eine andere Art nächtlicher Besucher. Der Nachtflohmarkt unter der Sternbrücke ist ebenso Kult wie die Clubs, in denen er stattfindet. 

Im Fundbureau wird mehr als nur gefeiert

Das Nachtflohmarkt-Urgestein Fundbureau ist als Veranstalter immer dabei. Gemeinsam mit den  Gelegenheitsteilnehmern Waagenbau, Astra-Stube und Wasserschaden teilt sich der Club beim Sternbrücke Nachtflohmarkt die Veranstaltungsflächen. Denn ganz nach dem Motto "heute du, morgen ich" entscheiden WaagenbauAstra-Stube und Wasserschaden von Monat zu Monat über ihre Teilnahme. Welche Clubs dabei sind, erfahren nächtliche Flohmarktfreunde immer rechtzeitig über die Facebook-Seite des Fundbureaus. Der Eintritt für das nächtliche Shopping-Erlebnis ist frei für alle. Los geht es um 19:00 Uhr.

Hier findet man

  • Kleines und Feines mit Charmegarantie

Termine

  • jeden ersten Mittwoch im Monat
    jeweils von 19 Uhr - 23:30 Uhr
  • Adresse:
    Stresemannstraße 114

Karte öffnen

Adresse: Stresemannstraße 114, 22769 Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren