Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft

Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft - ©Hamburger Kunsthalle, Photo: Wolfgang Neeb © Hamburger Kunsthalle, Photo: Wolfgang Neeb

Im Frühjahr 2018 widmet die Hamburger Kunsthalle dem englischen Maler Thomas Gainsborough (1727–1788) erstmals in Deutschland eine große monographische Ausstellung und zeigt ihn als Wegbereiter der ›modernen‹ Landschaftsmalerei. Die vom Direktor der Hamburger Kunsthalle, Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, kuratierte Schau umfasst etwa 80 Werke – rund 40 Gemälde und  rund 40 Arbeiten auf Papier. Die Leihgaben kommen u. a. aus den wichtigsten britischen Sammlungen wie der National Gallery, der Tate Gallery und dem Victoria and Albert Museum in London, aus dem Barber Institute in Birmingham, sowie aus den Staatlichen Museen zu Berlin, den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München und aus Privatsammlungen in Deutschland und Großbritannien. Unter den Werken sind Ikonen der britischen Malerei wie Mr. and Mrs. Andrews und Die Tränke, die im englischsprachigen Raum zu den bekanntesten Gemälden überhaupt gehören.

Öffentliche Führungen während der Laufzeit:
Samstags 15:00 Uhr
Sonntags 12:00 Uhr

Mehr Informationen: https://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/thomas-gainsborough

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Termine

  • Fr, 25.05 2018 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Sa, 26.05 2018 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • So, 27.05 2018 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Hamburger Kunsthalle (Galerie der Gegenwart)

Adresse: Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Ort der Veranstaltung

Das könnte Sie auch interessieren