St. Pauli und die Reeperbahn – Szene, Strip und der FC

4.5 von 5 Punkte (24 Bewertungen)
  • © panthermedia
  • "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins ...". Den Song von Hans Albers kennt fast jeder, und er ließ schon damals die Vielzahl der Vergnüglichkeiten auf Hamburgs "geiler Meile" (Udo Lindenberg) erahnen.

    Die Reeperbahn, auch "Kiez" genannt, ist und bleibt Hamburgs Vergnügungsviertel Nummer eins. Mit dem Operettenhaus, zahlreichen Tabledance-Bars, Diskotheken und Studentenclubs gibt’s hier auf 930 Meter Länge nichts was es nicht gibt! Tagsüber eher ruhig, erwacht abends die Straße. Tausende Menschen jeden Alters sind dann unterwegs mit dem Ziel, sich zu amüsieren - das Angebot reicht von Kabarett über Techno bis hin zu käuflichem Sex.

    Regelmäßig wird St. Pauli auch zur Fußballhochburg, denn der FC St. Pauli bestreitet hier seine Heimspiele im Millerntorstadion auf dem Heiligengeistfeld. Hier findet auch zur Fußball-EM und -WM Hamburgs größtes Fanfest statt.


    Hören Sie doch mal rein!

    Spannendes Hintergrundwissen zu dieser und weiteren Hamburger Sehenswürdigkeiten gibt es kostenlos mit den Audioguides in unserer Hamburg App.

    Kiezguide

    Sex & Crime

    Kult hautnah erleben

    Rund um den Kiez

    Was ist los auf'm Kiez?