Die Elbphilharmonie - das Wahrzeichen der Stadt

Sie ist das neue Wahrzeichen der Stadt: Die Elbphilharmonie (kurz: Elphi)
Kaum ein anderes Gebäude der Hansestadt zieht die Besucher so in den Bann, wie dieses architektonische Meisterwerk am rechten Ufer der Nordelbe.


Zugegeben, die Errichtung hat etwas länger gedauert als geplant. „Gut Ding will Weile haben“ ist eben das Motto der Hamburger.

Mittlerweile prägt die spektakuläre Dachkonstruktion der Elphi das Bild von Hamburgs Stadtküste. Die über 1.000 unterschiedlichen blaugrünen Glaselemente erinnern viele Besucher an Wasser. Auch  das Dach selbst lässt den Vergleich zu hochschlagenden Wellen ebenfalls nicht leugnen. Letztendlich bleibt die Interpretation jedoch dem Betrachter selbst überlassen.

Von der Plaza, der Aussichtsplattform der Elbphilharmonie, bietet sich den Besuchern ein wunderschönes Panorama entlang der Elbküste und auf die Stadt. Der moderne Aufbau mit seiner mehr als 16.000 Quadratmetern großen Glasfassade wurde auf einem ehemaligen Tabak-, Kakao- und Teespeicher errichtet – dem Kaispeicher A. Damit zeigt das neue Konzerthaus und Wahrzeichen sehr deutlich, dass Tradition und Moderne durchaus miteinander harmonieren können. Wie auch die Stadt und das Wasser.


Karte öffnen

Adresse: Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg