Die besten Plätze zum Feuerwerk gucken

Wer zu Silvester ein atemberaubendes Feuerwerk sehen will, ist in Hamburg genau richtig! Denn gerade am Wasser wirken Feuerwerke gleich nochmal so schön. Besonders an Elbe und Alster lohnt es also, sich zum Jahreswechsel einen Platz auszusuchen. Doch wer freie Sicht genießen will, sollte nicht zu spät kommen!

Silvester im Hafen

Besonders zum Feuerwerk im Hafen sind Aussichtsplätze eher spärlich gesät. Das liegt nicht gerade am mangelnden Platz, sondern eher an der Tatsache, dass die meisten Menschen sich das Spektakel an der Elbe nicht entgehen lassen möchten. Denn nicht nur visuell, sondern auch akustisch wird einiges geboten: Auf Höhe der Landungsbrücken wird das Feuerwerk akustisch von den Signalhörnern aller im Hafen liegenden Schiffe begleitet. Wer keine Angst vor Menschenmengen und Trubel hat, ist hier am richtigen Platz. Für das leibliche Wohl sorgen die umliegenden Buden an der Hafenmeile. Wer nicht unbedingt das gesamte Spektakel sehen muss, findet die Elbe runter etwas mehr Platz zum schauen – und auch vom Fischmarkt aus sieht man noch ganz gut.

Silvester rund um die Alster

Weniger Programm und Trubel, dafür etwas mehr Ruhe und Platz, bietet die Außenalster: Rund um den See zünden viele Hamburger ihre Raketen und sorgen so für einen ähnlich farbenfrohen Himmel wie an der Elbe. Auch an der Binnenalster lässt sich das neue Jahr wunderbar begrüßen, auch wenn es hier schon wieder etwas voller wird. Wer beide Seiten der Alster im Blick behalten möchte, kann sich einfach auf der Kennedy- oder Lombardsbrücke positionieren.

Doch auch ab von Alster und Elbe, beispielsweise an einem der zahlreichen Fleete, lässt sich der Jahreswechsel genießen. Wer absolut freie Sicht auf ein Feuerwerk über dem Wasser haben möchte, kann die Festlichkeiten auf einer der Silvester-Hafenrundfahrten aus allernächster Nähe erleben.


Die besten Plätze zum Feuerwerk gucken

Karte öffnen

Das könnte Sie auch interessieren