Um alles in der Welt – Lessingtage

  • © Thalia Theater
  • Vom 19. Januar bis 04. Februar 2018 findet zum 9. Mal das Theaterfestival "Um alles in der Welt – Lessingtage 2018" auf sämtlichen Bühnen des Thalia Theaters statt.

    Gastspiele aus ganz Europa widmen sich bei den neunten Lessingtagen der Demokratie und ihrer aktuellen Gefährdung. Zu Gast sind in diesem Jahr Aufführungen aus Frankreich, Griechenland, Ungarn, Polen und Österreich. Ergänzt wird das Programm durch zwei Berliner Aufführungen von der Schaubühne und dem Maxim Gorki Theater sowie durch Eigenproduktionen des Thalia Theaters. Auch das Spektrum der auftretenden Darsteller ist denkbar breit: es reicht von Mitgliedern des am Gorki gegründeten Exil Ensembles über in Griechenland lebendes Reinigungspersonal bis zu Schauspielstars wie Nina Hoss und Joachim Meyerhoff. 

    Über die thematische Ausrichtung der Lessingtage 2018 sagen Thalia-Intendant Joachim Lux und Chefdramaturgin Julia Lochte: „Ganz offenbar ist die hohe Kunst der Demokratie in Gefahr. Künstler in ganz Europa reagieren hierauf und sind, ebenso wie Journalisten, in vielen Ländern bedroht. Wir müssen uns dieser Realität stellen. Wir widmen die Lessingtage 2018 allen verfolgten Künstlerinnen und Künstlern und Intellektuellen und erinnern daran, dass viele von ihnen mit Arbeitsverbot belegt werden, in Haft sind oder im Exil leben müssen und nur noch unter persönlichem Risiko in der Öffentlichkeit auftreten können.“

    Lessingtage 2018

    Mehr Information und Ticketbuchung direkt beim Anbieter unter www.thalia-theater.de!

    Termine

    • 19.01. - 04.02.2018

    Karte öffnen

    Adresse: Alstertor 1, 20095 Hamburg

    Die Spielstätte