HAM.LIT

Die lange Nacht der jungen Literatur und Musik

  • © HAM.LIT 2018
  • 15 Autoren und Autorinnen, 3 Bands, 2 Clubs, 3 Bühnen, 1 Nacht: HAM.LIT – die lange Nacht der jungen Literatur und Musik ist zurück!

    Am 1. Februar 2018 findet mit HAM.LIT im 9. Jahr eine Veranstaltung in Hamburg statt, die bundesweit einzigartig ist: Der Bunker an der Feldstraße in Hamburg-St.Pauli wird für eine Nacht wieder zur literarischen Flaniermeile - unter einem Dach, parallel in drei Räumen. Der formal wie inhaltlich weite Bogen spannt sich dabei von Lesebühnenperfomern und Lyrik über Kurzprosa und Romanen bis hin zu dramatischen Werken - ein repräsentativer Überblick über die derzeit aufregendsten Stimmen der jungen Literatur. Die Musik wird intensive Songs und tanzbare Popmusik verbinden, immer mit literarisch hochwertigen Texten.

     

    Mit dabei u.a.: Kristine Bilkau, Max Czollek, Lucy Fricke, Sonja Heiss, Juliana Kálnay, Rebekka Kricheldorf & Laurenz Leky, Mareike Krügel, Svealena Kutschke, Thorsten “Nagel” Nagelschmidt, Jakob Nolte, Robert Prosser, Josefine Rieks, Sasha Marianna Salzmann, Katharina Schultens, Klaus Cäsar Zehrer. 

    Musik: Hundreds, Lydia Daher, Linda Rum

    Die Spielstätte