Kraftplätze an der Außenalster

  • © Ingo Smula
  • Entdecken Sie mitten in Hamburg fast vergessenes Wissen über die Energie der Natur.

    Auf dieser Exkursion an der Außenalster erfahren Sie wie Sie Orte erkennen können, an denen Sie Kraft tanken, Ihre Intuition fördern können oder an denen Ihre Gedanken einfach zur Ruhe und Besinnung kommen können.

    In einer ca. zweistündigen Führung lernen Sie außerdem mehr über die Kunst der sogenannten Geomantie, die heute kaum noch genutzt wird und sich mit natürlichen Energiequellen auseinandersetzt.
    Auch können Sie erfahren, wie Sie optimal dort ansässige Vitalkräfte je nach Bedarf nutzen. An besonderen Baumwuchs- und Pflanzenformen erlernen Sie die verschiedenen Ortskräfte wahrzunehmen und zu unterscheiden.
    All dies in der wunderschönen Umgebung der Außenalster!

    Samstag, 14.04.2018

    Beginn: 15.00 Uhr 

    Samstag, 12.05.2018

    Beginn: 15.00 uhr

    Weitere Termine folgen!

    Anmeldung unter: smula@immo-flow.info

    Preis: 20,- pro Person

    Dauer: 2 Stunden

    Teilnehmeranzahl: 4-10 Personen

    Treffpunkt: Erfolgt nach Absprache

    WICHTIG: Festes Schuhwerk, da auch unbefestigte Wege erkundet werden.

     

     

    Was ist Geomantie eigentlich?

    Jede Landschaft, jedes Grundstück verfügt über eine besondere Ortsqualität, die unser Wohlbefinden vor Ort maßgeblich beeinflußt.
    Geomantie ist die sehr alte und lang vergessene Erfahrungswissenschaft, die sich mit den unterschiedlichen synergetischen Beziehungen zwischen dem Menschen und der Natur an einem Ort befassen.
    Seit dem Beginn der Siedlungsgeschichte gab es immer wieder geomantische Gründe , an bestimmten Stellen Dörfer, Städte, Wegetrassen, Fernwege und auch Kultplätze für religiöse Feiern und Gerichts- und Versammlungsplätze zu errichten. Die Römer nutzten dieses Wissen zum Beispiel im Städtebau z.B. in Köln oder bei der Errichtung ihrer Wehranlagen.

    Das könnte Sie auch interessieren