Blick hinter die Kulissen des Hamburger Hafens

Hafentouren zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2017

Der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG findet jedes Jahr im Mai statt und hat neben zahlreichen Highlights, wie der traditionellen Einlaufparade oder dem feierlichen Eröffnungsgottesdienst im Michel auch wieder die beliebten Besichtigungstouren von Hafen Hamburg Marketing e.V. im Programm.

Der Verein bietet bereits zum siebten Mal spannende Hafentouren für Privatpersonen zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG an. In diesem Jahr öffnen sieben Unternehmen der Hamburger Hafenwirtschaft ihre Tore und ermöglichen im Rahmen von fünf geführten Touren den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen. Darunter befinden sich unter anderem Container- und Mehrzweckterminals, Speditionsdienstleister, ein Containerpackbetrieb und ein Industrieverpackungsunternehmen. Durch die spannenden Besuche bekommen die Teilnehmer exklusive Einblicke in die Abläufe auf den Hafenumschlaganlagen und in den Unternehmen eines Universalhafens.

Die fünf Touren beginnen am Anleger Hohe Brücke/Kajen mit einer Barkassenfahrt (entfällt bei Tour 5 Eicholtz GmbH/akf siemers, hier: Busfahrt zu den Unternehmen) und führen vorbei an der Speicherstadt und der HafenCity zum Anleger des Hafenmuseums Hamburg. Von dort geht es mit Bussen weiter zu den Terminals und Unternehmen und anschließend zurück zum Hafenmuseum. Dort geben ehemalige Hafenmitarbeiter den Teilnehmern dann einen lebendigen Einblick in die Geschichte der Arbeit im Hamburger Hafen. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, einen Imbiss einzunehmen. Dieser interessante Tag endet nach Rückfahrt auf einer Barkasse oder im Bus wieder am Anleger Hohe Brücke/Kajen.

Veranstalter ist Hafen Hamburg Marketing e.V.

Alle Infos zum Event

Das könnte Sie auch interessieren