Sascha  Albertsen
Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  

Tel.: 040-300 51 111
E-Mail: albertsen@hamburg-tourismus.de 
WhatsApp-Service

Julia Bankus
Projektmanagerin Media Relations
 

Tel.: 040-300 51 495
E-Mail: bankus@hamburg-tourismus.de

Zum Laden der PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader.

twitter: @hht_news                                
facebook: MeinHamburg
instagram: Mein_Hamburg

Hamburger Tourismustag setzt Impulse für den digitalen Wandel

<article>„Den Dialog mit dem Gast neu denken“ - unter diesem Leitgedanken findet am kommenden Montag der 18. Hamburger Tourismustag statt. Die Tourismuswirtschaft nutzt diesen Tag, um sich mit den Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels auseinander zu setzen. Kernthemen werden Neuromarketing, Digital Influencer Marketing, digitaler Kundendialog und Innovationen der Reisebranche sein. 350 Teilnehmer aus allen Bereichen der Branche werden erwartet.

Der Hamburger Tourismustag bringt die Tourismuswirtschaft auch in diesem Jahr zum größten Branchentreff in der Handelskammer Hamburg zusammen. 

André Mücke, Vizepräses der Handelskammer Hamburg, betont in seiner Begrüßung, dass der digitale Dialog es ermögliche, Hamburg auf der internationalen Reiselandkarte zu verankern und die Aufmerksamkeit der Gäste auch auf unbekanntere Teile der Stadt zu lenken. „Unsere Handelskammer fördert die touristische Entwicklung auch jenseits von Alster, Elbe und Hafen durch den Transfer von Know How und die Vernetzung der Akteure untereinander. Das bietet Chancen für den Wirtschaftsstandort Hamburg und ein nachhaltiges Tourismuswachstum."

Der Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburg Tourismus GmbH, Staatsrat Andreas Rieckhof, setzt auf die Innovationskraft der Branche: „Kaum eine andere Branche ist so nah am Kunden wie der Tourismus. Nur wer seinen Gast versteht und weiß, was er wünscht oder ablehnt, kann daher auf Dauer erfolgreich bleiben. Ich freue mich, dass der Hamburger Tourismustag sich auf neue und innovative Wege fokussiert, wie den Hamburger Unternehmen dies weiter gelingen kann."

Genau an diesem Punkt sieht Michael Otremba große Chancen für die Hamburger Tourismuswirtschaft: „Durch den digitalen Wandel und digitale Services können wir zur richtigen Zeit und am richtigen Ort das analoge Urlaubserlebnis verbessern. Die Gäste wirklich zu kennen und individuell ansprechen zu können, ist eine große Chance und ein echter Wettbewerbsvorteil, um Emotionen zu wecken und zugleich die Wertschöpfung zu vertiefen", so der Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH und der Hamburg Convention Bureau GmbH.

Die Eröffnungs-Keynote von Dr. Jonathan Mall, Gründer von Neuroflash, behandelt in diesem Jahr das Thema Neuromarketing. Im Mittelpunkt stehen damit wissenschaftliche Erkenntnisse über unser Gehirn, um Kaufentscheidungen zu verstehen und zu beeinflussen. „Je mehr wir verstehen, was das Gegenüber denkt, desto besser können wir die Wünsche erfüllen oder sogar beeinflussen", so Mall.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion unter der Moderation von Dirk Rogl werden die Zusammenhänge aus unterschiedlichen Perspektiven besprochen. Neben Dr. Jonathan Mall werden daran Marco Nussbaum (Prizeotel), Christian Bärwind (Google Deutschland), Franziska Dempt (Novomind AG) und Dirk Lehmann (The Smiling Moon) teilnehmen. 2 von 2

Tourismustag setzt auf aktive Einbindung der Teilnehmer

„Das weiterentwickelte Veranstaltungskonzept des Hamburger Tourismustages bietet den Teilnehmern viele Angebote zur Teilhabe und aktiven Einbindung. Das ist auch wichtig, denn nur wenn wir die Chancen gemeinsam begreifen und angehen werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein", so Prof. Norbert Aust, Vorsitzender des Tourismusverbands Hamburg e.V.

Ein neues Workshop-Konzept führt die Teilnehmer nach der Eröffnung erstmals aus der Handelskammer Hamburg zu spannenden Unternehmen in die Stadt. Entsprechend der inhaltlichen Ausrichtung finden die Workshops daher bei Google Deutschland, mit der Novomind AG und mit der Agentur The Smiling Moon im Betahaus Hamburg statt. Eine Abendveranstaltung im The Box in Ottensen rundet den Tag ab. „Damit werden der Erlebnischarakter und der Netzwerkgedanke deutlich gestärkt", so Ulrike von Albedyll, Landesgeschäftsführerin des DEHOGA Hamburg e.V.

Bereits ab Freitag (13. Oktober) findet ein vorgelagerter Hackathon mit dem Titel "Smart Travel – Das Hamburg-Erlebnis einzigartig gestalten" im Betahaus Hamburg statt. In diesem Veranstaltungsformat wird an zwei Tagen in Startup-Atmosphäre mit kleinen, spontan gebildeten interdisziplinären Teams an neuen Ideen, Produkten und Lösungen für die Herausforderungen der Tourismusbranche gearbeitet.

Über den Hamburger Tourismustag

Mit dem 18. Hamburger Tourismustag setzen die Initiatoren die enge Vernetzung der Tourismusbranche in Hamburg erfolgreich fort und unterstützen damit die Wettbewerbsfähigkeit der Reisedestination Hamburg gegenüber ihren Marktbegleitern in Deutschland und Europa.

Die Veranstaltung hat sich als feste Größe im Jahreskalender der Tourismusbranche Hamburgs und über dessen Grenzen hinaus etabliert. Die Initiatoren sind:

· Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der FHH

· DEHOGA Hamburg e.V.

· Handelskammer Hamburg

· Hamburg Convention Bureau GmbH

· Hamburg Tourismus GmbH

· Tourismusverband Hamburg e.V.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Referenten und Vorträgen sind auf der Internetseite zur Veranstaltung unter www.hamburg-tourismus.de/tourismustag dargestellt.

Hinweis:

Fotos vom 18. Hamburger Tourismustag stehen auf Nachfrage für die Veröffentlichung zur Verfügung.

Ihr Medienkontakt bei der Handelskammer Hamburg: Dr. Michaela Ölschläger, Leiterin PR & Medien, www.hk24.de Tel.: 040-36138-202, Fax: 040 36138-460, E-Mail: michaela.oelschlaeger@hk24.de </article>

Mehr Hamburg:

Viele weitere Hamburg-Tipps zum Downloaden oder direkt aus dem Web unter folgenden Links:

•    Internetseite: www.hamburg-tourismus.de 
•    Hamburg CARD: www.hamburg-tourismus.de/card 
•    Veranstaltungskalender: www.hamburg-tourismus.de/veranstaltungen
•    Veranstaltungs-App mit „Kultur-Wecker“: www.hh-events.de 
•    Hamburg App: www.hh-app.de
•    Foto und Videomaterial: www.mediaserver.hamburg.de